Jugendzentrum Bad Aibling

ÖFFENTLICHER BAU | Vielseitig, energieeffizient, kostengünstig

 

Die Aufgabenstellung lautete, ein Gebäude zu entwerfen, welches das Raumprogramm und die funktionalen Anforderungen des breiten Spektrums an Aktivitäten in der Jugendarbeit erfüllt. Es galt, einen Ort zum Wohlfühlen und Arbeiten zu schaffen, jedoch gleichzeitig Kostenrichtwerte einzuhalten.

Der Entwurf und die verwendeten Materialien spiegeln das Lebensgefühl wieder, das das Jugendzentrum vermitteln will: Die horizontale Holzlattung und die erdigen Töne der Fassadenplatten stehen für Bodenständigkeit und Halt. Gleichzeitig transportieren die Glasfassade und das scheinbar schwebende Dach Leichtigkeit und Offenheit. Das Gebäude bietet Freiraum für flexible Nutzungen und kann sich diesen optimal anpassen.

 

Bauherr: Stadt Bad Aibling

Bauort: 83043 Bad Aibling

Fertigstellung: 6/2005

Bauzeit: 36 Wochen

Bauvolumen: 2.004 m3

Nutzfläche: 300 m2