Passivhaus K30

PRIVATER HAUSBAU | geradlinig und energiesparend

 

Zwei versetzte Baukörper, verbunden mit einem gemeinsamen Treppenhaus, bestimmen die äußere Erscheinung

des Mehrfamilienhauses. Die Platzierung auf dem Grundstück erfolgte so, dass die Wohnräume der vier

Wohneinheiten nach Süden ausgerichtet sind. Dadurch können sowohl die Bewohner des Bestandshauses als

auch die Bewohner des neuen Hauses den herrlichen Bergblick und die private Situation ihrer Terrassen bzw.

Loggien genießen.

 

Der hochwertige Bau, der als Bauherrenmodell erstellt wurde, überzeugt durch seine ausgewogene und klare

Formensprache. Die warme Optik der Lärchenfassade geht eine gelungene Symbiose mit der eher sachlich

gehaltenen Quaderform des Gebäudes mit Flachdach ein. Die Schiebeläden sind nicht nur hochfunktionell für

Verschattung und Verdunkelung, sondern vervollständigen den ansprechenden Charakter der Fassade. Als

Passivhaus konzipiert, entspricht dieses Haus allen Richtlinien für energieeffizientes Bauen und bietet den

Bewohnern gleichzeitig höchsten Wohnkomfort.

 

Bauherr: Bauherrgemeinschaft

Bauort: Bad Aibling

Bauvolumen: 1.100 m3

Nutzfläche: 1.650 m2

 

07/2014

>>