Pfarrheim St. Georg

ÖFFENTLICHER BAU | Geometrie der Wandlungsfähigkeit

 

Das Pfarrheim mit seinen unterschiedlichsten Nutzungen fügt sich harmonisch in seine Umgebung ein: Zur Straße hin zeigt sich der Bau mit einer ruhigen und geschlossenen Fassade. Einzig die Eingänge, die den Besucher in das Gebäude einladen, wirken wie in die Wand geschnitten.

Im Inneren sind Architektur und Mobiliar optimal auf eine Gemeinschaft mehrerer Generationen mit vielfältigen Interessen und Bedürfnissen abgestimmt. Dieser ganzheitliche Gedanke zeigt sich auch in der variablen Holzlamellenverschattung: Geschlossen ermöglicht sie Privatsphäre, geöffnet gewährt sie einen Blick in die Natur und trägt diese gleichzeitig nach innen.

 

Bauherr: Kath. Kirchenstiftung St. Georg

Bauort: 83043 Bad Aibling

Fertigstellung: 6/2005

Bauzeit: 53 Wochen

Bauvolumen: 1.790 m3
Nutzfläche: 570 m2